Gebet & Mitarbeit

Der Marsch fürs Läbe ist ein kirchlich-politisches Projekt, um das Lebensrecht der Ungeborenen sowie der behinderten, kranken und alten Menschen in der Schweiz wieder zu sichern. Wir orientieren uns am Motto des Benedikt von Nursia 'ora et labora' und rufen möglichst viele Personen zu Gebet, Mitarbeit und Teilnahme am Marsch fürs Läbe.

Wollen Sie die weitere Entwicklung der Schweizer Lebensrechts-Bewegung im Gebet begleiten? Neue Beterinnen und Beter sind jederzeit willkommen! Wer Infos erhalten oder sich anmelden möchte, soll sich bitte melden unter: info(at)marschfuerslaebe(dot)ch

Gebetsmails

Es besteht die Möglichkeit, sich mittels Gebetsmails über den Gang der Entwicklung informieren zu lassen. Mehr als 360 Personen erhalten bisher die Gebetsinfos, die in unregelmässigen Abständen verschickt werden. Das OK ist überaus dankbar, dass so viele Beterinnen und Beter das geistliche Fundament der Marsches mittragen.

 

Gebetstreffen

Wir wollen auch 2017 intensiv dafür beten, dass wir in unserem Projekt Weisheit, Gehorsam und Kraft haben, Gott auf Seinem Weg des Lebens zu folgen. 2016 haben Gebetstreffen in Zürich, Winterthur Bern und Edlibach (Zug) stattgefunden. Unsere Treffen 2017 starten erneut ab März. Folgende Orte und Termine können wir Ihnen bereits jetzt bekanntgeben:

Gebetstag in Flüeli/Ranft

  • Vorbereitendes Gebet im Gebiet, wo der Marsch fürs Läbe 2017 stattfindet.
  • Samstag, 26. August, 09.15 h, Abfahrt ab Zürich, Rückkehr ca. 18.00 h.
  • Anmeldung erforderlich an: info(at)marschfuerslaebe(dot)ch

Winterthur:

  • Adresse: bei Mario & Elisabeth Schaub, Gernstr. 124, 8409 Winterthur, 052/242 46 35.
  • Termine: jeweils 19.30 Uhr, 6. März, 3. April, 1. Mai, 12. Juni, 3. Juli, 4. September

 Zürich:

  • Adresse: House of Prayer, Badenerstr. 431, 8004 Zürich
  • Termine:
    • 18. März 2017, 13.00 – 17.00 Uhr
    • 10. Juni 2017, 13.00 – 17.00 Uhr

 

Wenn auch Sie in Ihrem Umfeld gerne ein Gebetstreffen zum Thema ‚Recht auf Leben‘ anbieten würden, können Sie uns das gerne mitteilen. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Möglichkeiten und leisten Starthilfe.

Nach wie vor beten wir vor allem dafür, dass Gott uns weiterhin mit Seiner Gegenwart und Seinem Wirken beschenkt und dass sich die rechten Türen für den Veranstaltungsort des Marsch fürs Läbe 2017 öffnen. Das erste Gesuch für den Bundesplatz in Bern wurde von der Polizei abschlägig beantwortet, da der Bundesplatz am 16.09.17 bereits für eine Grossveranstaltung reserviert ist. So tätigen wir Vorabklärungen für weitere Gesuche und sind dankbar für die Fürbitte. Auf Grund der jahrelangen, heftigen Opposition sind wir vom Marsch fürs Läbe ja nicht gerade eine Organisation, die man mit offenen Armen empfängt. 

HIER gelangen Sie direkt zu einem Formular für Unterstützungs- und Mithilfeoptionen

News

18.09.2017

Auch wenn der „Marsch fürs Läbe“ für den gestrigen Sonntag, den 17. September 2017, verboten...

16.09.2017

Freiburg, 16. September 2017  Wir kennen alle, bewusst oder unbewusst, Personen, die beinahe...

15.09.2017

Medienmitteilung, 15. September 2017. Der für den Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag...